Deine Ausbildung -
So wirst Du Alleingeburt-Mentorin

Warum ist diese Ausbildung so wertvoll?

Hier findest Du 6 gute Gründe, Dich als
zertifizierte Alleingeburt - Mentorin
ausbilden zu lassen:

Hier findest Du 6 gute Gründe, Dich als
zertifizierte Alleingeburt - Mentorin
ausbilden zu lassen:

1. Unterstützung und Sicherheit:

Als Mentorin kannst Du Frauen bei ihrem Wunsch nach Alleingeburten unterstützen, indem Du ihnen wertvolle Informationen, Ressourcen und emotionale Unterstützung bietest. Dies trägt dazu bei, dass Frauen sich sicherer fühlen, wenn sie diese Entscheidung treffen.

2. Empowerment:

Du hilfst Frauen dabei, ihre Selbstbestimmung im Geburtsprozess zu stärken. Durch Deine Unterstützung können sie Selbstvertrauen aufbauen und sich auf ihre natürlichen Fähigkeiten verlassen.

3. Wissen und Aufklärung:

Du trägst dazu bei, Frauen über die Risiken und Vorteile von Alleingeburten aufzuklären und gibst ihnen die Werkzeuge, fundierte Entscheidungen zu treffen.

4. Verbindung und Gemeinschaft:

Als Mentorin bist Du automatisch Mitglied unseres Schwesterkreises. Dies ermöglicht den Austausch von Erfahrungen und Informationen.

5. Persönliches Wachstum:

Die Ausbildung zur Alleingeburt-Mentorin erweitert Deine eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse. Du bekommst die Möglichkeit, tiefer in die Thematik einzutauchen und ein Experte auf diesem Gebiet zu werden.

6. Berufliche Möglichkeiten:

Wenn Du in diesem Bereich eine Leidenschaft entwickelst, kannst Du professionell als Alleingeburt-Mentorin tätig werden und Frauen fachkundig bei ihren Geburten begleiten.

Die Ausbildung vermittelt all das und noch mehr in nur 12 Wochen. Werde jetzt zur zertifizierten Alleingeburt-Mentorin und lerne, wie Du Mütter und Väter begleiten kannst bei ihrer Geburtsplanung zur freien, selbstbestimmten, autarken Alleingeburt

Diese Ausbildung ist genau das, was Du willst?

Die Ausbildung vermittelt all das und noch mehr in nur 12 Wochen. Werde jetzt zur zertifizierten Alleingeburt-Mentorin und lerne, wie Du Mütter und Väter begleiten kannst bei ihrer Geburtsplanung zur freien, selbstbestimmten, autarken Alleingeburt

Diese Ausbildung ist genau das, was Du willst?

Für werdende Eltern

Die Wahl einer geeigneten Mentorin für eine geplante Alleingeburt erfordert Sorgfalt und Ueberlegung, da es sich um eine sehr persönliche und verantwortungsvolle Aufgabe handelt.

Hier sind einige Tipps und Überlegungen, die Eltern oder zukünftige Eltern berücksichtigen sollten, um die richtige Mentorin zu finden:

1. Qualifikation und Erfahrung: Suche nach einer Mentorin mitnachweislicher Qualifikation und Erfahrung in der Unterstützung von Frauen bei Alleingeburten.

2. Vertrauen und Verbindung: Die Beziehung zu Ihrer Mentorin ist von größter Bedeutung. Du solltest Dich wohlfühlen. Ein erstes Gespräch oder ein Treffen kann Dir helfen, die persönliche
Verbindung zu spüren.

3. Ethik und Philosophie: Stelle sicher, dass Deine Mentorin eine ähnliche Geburtsphilosophie und ethische Grundsätze vertritt wie Du. Dies hilft, Missverständnisse oder Konflikte zu vermeiden.

4. Referenzen und Bewertungen: Frag nach Referenzen von anderen Frauen, die von derselben Mentorin begleitet wurden. Lies Bewertungen und Erfahrungen anderer Frauen, um Einblicke in ihre Fähigkeiten und ihren Stil zu erhalten.

5. Kommunikation und Verfügbarkeit: Kläre, wie die Kommunikation ablaufen wird und wie leicht Du Deine Mentorin erreichen kannst. Eine gute Erreichbarkeit ist wichtig, da Fragen und Sorgen während der Schwangerschaft auftauchen können.

6. Gebühren und Vereinbarungen: Besprich die Gebühren und die Vereinbarungen im Voraus. Kläre, welche Dienstleistungen inbegriffen sind und ob es zusätzliche Kosten gibt.

7. Sicherheit und Notfallplan: Deine Mentorin sollte einen klaren Notfallplan haben und wissen, wie sie in Notfällen handeln kann. Dies ist entscheidend für die Sicherheit von Mutter und Kind.

8. Gesetzliche Bestimmungen: Informiere Dich über die gesetzlichen Bestimmungen und Anforderungen für Alleingeburten in Deiner Region. Deine Mentorin sollte sich dieser bewusst sein und sich an die Gesetze halten.

9. Bauchgefühl: Letztlich solltest Du auf Dein Bauchgefühl hören. Wenn Du Zweifel oder Bedenken hast, ist es möglicherweise ratsam, nach einer anderen Mentorin zu suchen.

Die Auswahl einer Mentorin für eine Alleingeburt erfordert Zeit und Forschung, aber die richtige Unterstuetzung kann dazu beitragen, dass die Geburtserfahrung sicher und positiv verläuft.

Die gute Nachricht:

Die Mentorinnen der Alleingeburt-Akademie sind bestens gerüstet, um die perfekte, individuelle und persönliche Begleitung von Familien durch Schwangerschaft und Geburt zu gewährleisten.

Finde Deine Alleingeburt-Mentorin

Egal, wo Du als Familie auf dieser weiten Welt gerade bist.

Deine Vorteile für die Begleitung durch eine Alleingeburt-Mentorin!

Wir leben in unsicheren Zeiten. Eltern können vom Krankenhaus abgewiesen werden und keine Hebamme in der näheren Umgebung finden. Unsere Mentorinnen begleiten euch von Anfang an durch alle Fragen und Phasen in der Schwangerschaft. Wir unterstützen euch bei der Geburtsvorbereitung bis hin zur Geburt und natürlich stehen wir an eurer Seite, wenn ihr Fragen zum Wochenbett habt.

Eine Mentorin unterstützt euch darin, eure Vorstellung einer Geburt mutig und selbstbestimmt zu erkennen und diesen Weg zu gehen. Sie helfen dir, deine Ängste besser zu verstehen und loszulassen und zeigen und dir und deinem Partner, was seine
Rolle als Geburtshelfer ist. Das gibt euch mehr Sicherheit und Entspannung.

Wir geben euch Lösungen für den Weg zu einer unabhängigen Geburt – und zeigen euch, wie wundervoll Geburt wirklich sein kann.

Wir helfen Familien, die selbst bestimmen wollen, wie ihr Kind geboren wird. Folge damit dem Pfad der Wikinger oder Mayas, bei denen die Geburt genauso heilig war wie die Freiheit!

Wir unterstützen Familien in unsicheren Momenten aus der Ferne und geben ihnen Geborgenheit und Zuversicht.

Ihr profitiert in Geburtsbegleitung unserer Mentorinnen von unserer Community und unseren Experten. Zusammen könnt ihr als starke Eltern selbstbestimmt frei gebären.

Wie viele Mütter haben im deutschsprachigen Raum ohne professionelle Hilfe ihre Kinder zur Welt gebracht?

In der Statistik von Jobina Schenk erfasst Sie jede Alleingeburt und wertet die Vorhandenen Informationen auf ihre Webseite Meisterin der Geburt aus!

Sei dabei und lass dich medizinisch ausrüsten. Trete in unseren weltweiten Alleingeburt-Mentorinnen-Schwesternkreis ein!

A